Samstag, 14. August 2010

Iiiiiiiiiiiiiiiiiphone!


Ich stell mir gerade vor, dass ganz viele Menschen an der Streetparade mit dem Kopf gesenkt, weil muss ich mit meinem Iphone noch einen Facebook-Status machen, durch die Gegend laufen. Hey, Menschen! Da kommt doch gar keine Stimmung auf?! Ich meine, mich überrascht ja eigentlich nichts mehr, habe ich doch vor Kurzem eine junge Frau gesehen, die bei uns im Dorf bei Sonnenschein mit dem Notebook auf dem Arm spazieren ging und mit einer Hand tippte und mit der anderen das Notebook hielt. Aber ich bin schon der Meinung, dass man trotz Internet, Handy, Iphone und Mail nicht ständig erreichbar sein muss, ist das doch sehr anstrengend!
Dann sitzt man am Lagerfeuer unter einem wundervollen Sternenhimmel, sieht ein Sternenbild und denkt laut: "Was mag das wohl für ein Sternen Bild sein?" Prompt kommt die Antwort: "Wart mal schnell, ich kann da auf meinem Iphone nachschauen". - Und ZÄCK ist das Iphone da und die natürliche Atmosphäre dahin! Oder man sitzt in einer Kneipe und schaut sich auf dem Iphone gemachte Facebook-Status an oder irgendwelche Videos, anstatt miteinander zu diskutieren. Merkt man übrigens auch vielen an, da sie überhaupt nicht mehr fähig sind, in normalen Sätzen mit einem zu kommunizieren.
Oder die Leute mit Iphone im Urlaub. Da sind die an einem schönen Ort wo man viele interessante Dinge machen kann und Ausflüge unternehmen kann und die ganze Zeit sitzen die an ihrem Iphone und laden Fotos hoch und kommentieren im Facebook rum, anstatt den schönen und sicher auch nicht ganz billigen Urlaub zu geniessen. Ich weiss, ich hab auch über Thailand geschrieben als ich da war, aber da musste ich mir speziell Zeit nehmen, Computer und Internet suchen und bezahlen und wenn kein Internet da war, war eben kein Internet da. Zudem hatte ich manchmal nur eine halbe Stunde oder weniger Zeit und da ging es auch ein bisschen darum, zu lernen unter Druck zu schreiben. Schlimm ist ja dann, dass die Urlauber nach Hause kommen und wollen dir vom Urlaub erzählen und du sagst die ganze Zeit: "Ach ja, hab ich bereits gelesen", oder "hab ich bereits gesehen." Da kommt doch gar keine Vorfreude oder Spannung mehr auf!
Vielleich bin ich ja nur unheimlich neidisch, weil ich noch kein Iphone oder HTC oder was auch immer habe. Aber ich hoffe schwer, dass ich nicht so werde und meine Ausflüge, Reisen und Parties weitherhin, ohne mich ständig während diesen Ereignissen mitteilen zu müssen, geniessen kann, um dann alles Revue passieren lassen und darüber schreiben zu können.
Diese technischen Hilfsmittel sind ja schon sehr praktisch, doch ich finde, wie es den autofreien Tag gibt oder den Tag des Kusses, sollte es auch den internetfrein und den handyfreien Tag geben!

Kommentare:

  1. Wie Wahr , es kommt zu keinen Diskussionen mehr, Mensch kann nicht mehr streiten da das bei uns so genannte Schlauphone alles weis!!! In diesem Sinne zufrieden mit einem sonyericsson welches sich selbständig ein und ausschaltet!!! Ich will aus dieser Welt noch lebend heraus! ;-)

    AntwortenLöschen
  2. Schlauphone! Wirklich gut! :-) Irgendwann können wir überhaupt nicht mehr ohne technische Hilfe kommunizieren!

    AntwortenLöschen

Primitive, rassistische, anonyme oder einfach sonst nur blöde Einträge werden gelöscht. Die Verantwortung der Inhalte der Links liegt beim Verfasser des Gästebuch-Eintrags.)