Mittwoch, 11. Januar 2012

Sprachlos im Büro - meine Nerven!



Kommunikation im Kundendienst ist das A und O. Aber es gibt Fälle, da verschlägt es mir wirklich fast die Sprache! Fragt ihr euch manchmal auch am Arbeitsplatz, was ihr eigentlich genau da macht?!
Ich möchte euch eine Situation schildern, die ich wahrscheinlich NIE vergessen werde.
Ihr kennt doch die Wörter wie zum Beispiel PET. Da gibt es Leute, die dieses Wort in einzelnen Buchstaben aussprechen, also: P - E - T. Oder die, die sagen Pet (zusammenhängend ausgesprochen). Ich hatte da so ein Ausprache-Problem mit einer Kundin, nur mit dem Wort L - E - D.

Eine Kundin ruft mich also an und ist vöööööllig durch den Wind - kreischt fast: "Ich habe eine falsche BEEEEEEEEELEEUUUUUUUUUUUCHTUUUUUUUUUUNG erhalten!!!! Zum Wandboard - eine faaaaaaaaaaaaaalsche Beleuchtung!" Sie rastet komplett aus und ich versuche sie umgehend zu beruhigen, sage ihr, dass ich gleich in ihrem Auftrag nachsehen werde und falls es da eine Falschlieferung gegeben habe, dann werden wir dies natürlich umgehend berichtigen. Ich tippe also den Auftrag ein und lese: "Sie sollten zum Wandboard eine L-E-D Beleuchtung erhalten haben!" Sie: NEEEEEIIIIIN! Ich wollte eine Led-Beleuchtung!!!!" Sogleich dachte ich an die versteckte Kamera oder an eine Verarschungsradiosendung. Ich also. "Ähm, das ist das Gleiche." Sie unterbricht mich gleich wieder: "Neeeeeeeeeeeeeeeeeiiiiiiin - ist es nicht! Ich wollte eine Led-Beleuchtung und keine L-E-D Beleuchtung!!!" Nun, ich kann ja dem Kunden nicht sagen, dass er ein bisschen pläm-pläm ist und die Frage tat sich auf, dass wenn ich ihm sage, dass er die Buchstaben von Led nur einzeln auszusprechen braucht, er dann vielleicht meint, ich nehme ihn nicht ernst und nenne ihn in anderen Worten blöd. (Was ich ja auch dachte - ehrlich gesagt.) Ich versuchte der Kundin dies irgendwie zu erklären und die Kundin lies mich kaum ausreden und ich dachte bald, dass ihre schrille Stimme in ein Herzversagen übergeht. Sie sagte dann in einem schnippischen Ton: "Ich werde das im Internet prüfen!" Und ich so: "Ja genau! Guuute Idee (warum bin ich da nicht drauf gekommen!!!) Ihr könnt das wahrscheinlich nicht glauben, aber die Frau wollte mir 45 Minuten klar machen, dass eine Led-Beleuchtung und eine L-E-D - Beleuchtung nicht das Gleiche ist. Ich war schon ganz heiser! Immer, wenn ich mich rechtfertigen muss, dann atme ich irgendwie oberflächlich und verliere so fast die Stimme! Nach dem Telefonat konnte ich es immer noch kaum glauben, was da eben passiert ist! Da wir keine Lösung gefunden haben, habe ich ihr jemanden vorbeigeschickt der das überprüft.

Wollt ihr nun noch die Lösung des Problems wissen?

Die Kundin kaufte sich eine Vitrine mit einer Halogenbeleuchtung.(Die gibt es nur mit einer Halogenbeleuchtung.) Zudem kaufte sie sich ein Wandboard mit einer LED-Beleuchtung. (Dieses Wandboard gibt es auch nur so). Ihr Problem war nun, dass das Wandboard nicht die gleiche Beleuchtung hatte wie die Vitrine. Dies hat sie aber im Telefonat mit keinem Wort erwähnt. Daraufhin gingen wir den ganzen Mist wieder abholen, obwohl alles so im Kaufvertrag festgehalten wurde. Wir konnten den Kundenwunsch nicht erfüllen. Ja, was soll ich dazu noch sagen... Wie wär's beim nächsten Kauf mit Kerzen oder einem Laserschwert?

Kommentare:

  1. Ich kann absolut mitfühlen und bin froh, dass es nicht nur uns so geht! :-)

    AntwortenLöschen
  2. Ja, wir haben es manchmal wirklich nicht einfach! :-)

    AntwortenLöschen

Primitive, rassistische, anonyme oder einfach sonst nur blöde Einträge werden gelöscht. Die Verantwortung der Inhalte der Links liegt beim Verfasser des Gästebuch-Eintrags.)